Ritter des Ordens Pour le mérite

Hier finden Sie die Ritter des Ordens Pour le merite, die im Ersten Garderegiment zu Fuß oder dessen Vorgängerregimenter Dienst getan haben. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

 

1740-63

 

Oberst von Tauentzien für Mollwitz

Capitain von Hacke für Lobositz

Lieutenant von Rohdich für Prag

Lieutenant von Scheelen für Schweidnitz

Major von Saldern für Leuthen

Capitain von Brünneck für Torgau

 

1793/94

 

Major von Möllendorff für Trippstadt

Major von Frankenberg für Mainz

Capitän von Brösicke für Trippstadt

Capitän von Heßberg für Mainz

Lieutenant von Stromberg für Mainz

Lieutenant von Coswandt für Mainz

 

1806/1807

 

Major Carl Friedrich Ludwig von Lobenthal

Major Wilhelm Krauseneck

Stabs-Capitain Carl Heinrich von Schütz

Capitain Carl Friedrich Wilhelm von Carlowitz

Capitain Johann Friedrich von Hohendorff

LieutenantCarl Ludwig von Schenckendorff

 

1813/14

 

Oberst von Alvensleben, mit Eichenlaub

 

1866

 

Oberst von Kessel

Major von Kleist

Hauptmann Graf Schlieffen

Leutnant Anton Prinz von Hohenzollern-Sigmaringen für Chlum/Rosberitz

 

1914-18

 

Oberstleutnant Eitel Friedrich Prinz von Preußen, mit Eichenlaub

Major Graf zu Eulenburg-Wicken, mit Eichenlaub

 

Weitere Ordensritter, die - zumindest für kürzere oder längere Zeit - im Ersten Garderegiment zu Fuß Dienst getan haben in alphabetischer Reihenfolge:

 

General Herzog von Altenburg

Major von Arnim

General von Below, mit Eichenlaub

Generalleutnant Freiherr von Esebeck

General von Fabeck

Generaloberst Freiherr von Falkenhausen, mit Eichenlaub

General von François, mit Eichenlaub

Generalleutnant Graf von der Goltz

General von Jacobi

Generaloberst Freiherr von Lyncker

Generaloberst von Moltke

Generaloberst Hans Georg von Plessen

General Karl Freiherr von Plettenberg

General Hermann Otto Hugo Ferdinand von Plüskow

General Wilhelm Kronprinz von Preußen, mit Eichenlaub

General von Pritzelwitz

Generalmajor von Rettberg

General von Strantz

Generalfeldmarschall Remus von Woyrsch, mit Eichenlaub