Bataillonskommandeure

Quellen: Regimentsgeschichten und Ranglisten. Versetzungsdaten der Offiziere wurden nicht aufgenommen, lediglich wenn der betreffende Offizier während seiner Dienstzeit verstarb, ist der Todestag und -ort mit angegeben. Ausnahme: Schlachtdaten, dieses Datum wollen Sie bitte der Regimentsgeschichte entnehmen. Weitere Daten zu den Personen, wie Geburtsdatum, Versetzungsdaten, etc.  - soweit in den offiziellen Regimentsgeschichten bis ca. 1880 vorhanden - auf Anfrage. Generell gilt: Ausschließlich bis ca. 1880 sind diese Daten vorhanden, die Regimentsgeschichten danach enthalten KEINE solchen Daten. Bitte sehen Sie daher von Anfragen für Daten nach dem angegebenen Zeitraum ab.

1. Kommandeure des Bataillons Garde zu Fuß, bzw. I. Bataillons des Ersten Garderegiments zu Fuß

Ernennung zum Kommandeur Name
26.04.1807 Gustav Adolph von Kessel
10.11.1808 Carl Prinz von Mecklenburg-Strelitz
13.06.1812 Julius Ludwig von Pogwisch (gefallen bei Groß-Görschen)
02.05.1813 (ad interim) Eduard Otto von Buddenbrock (verwundet bei Groß-Görschen)
02.05.1813 (ad interim) Adolph Heinrich Wilhelm Carl von Grabow
24.05.1813 Eugen Max von Roeder
07.04.1814 Adolph Heinrich Wilhelm Carl von Grabow
10.04.1815 Adolph Friedrich von Barnekow
23.04.1815 Friedrich Wilhelm Kronprinz von Preußen (nur Bataillonsfüher)
30.06.1815 Adolph Friedrich von Barnekow
10.02.1818 Carl Friedrich von Lindheim
30.03.1829 Johann Carl von Möllendorff
12.07.1837 Carl Adolph von Massenbach
02.04.1846 Carl Albert Graf von Blumenthal
30.03.1839 Carl Eberhard Herwarth von Bittenfeld
31.03.1846 nicht genannt
10.1851 Adolph Perrinet von Thauvenay (gestorben in Potsdam am 13.10.1853)
13.10.1853 nicht genannt
18.03.1856 Friedrich Wilhelm Kronprinz von Preußen
03.07.1856 Bernhard Wilhelm von der Gröben
14.06.1859 Hans Ferdinand Rudolf von Schachtmeyer
31.01.1860 Alexander Friedrich Heinrich Eberhard Freiherr von Medem
03.04.1866 Ewald von Kleist II
21.02.1867 Oktavio Philipp von Böhn
12.03.1868 August Julius Heinrich von Oppell
18.08.1870 (ad interim) Paul Graf von Waldersee III
11.11.1870 Carl von Prittwitz und Gaffron
25.06.1876 Karl Adolph Oskar von Panwitz
26.02.1878 Karl Heinrich Ludwig Vitelo von Griesheim
12.08.1879 Friedrich Veit von Obernitz
1883 Oldwig Wilhelm Ferdinand von Natzmer
20.10.1885 Wilhelm Prinz von Preußen
1887 Freiherr von Gayl
1888 Freiherr von Manteuffel
1889 Freiherr von und zu Egloffstein
1890 von der Lancken
1895 Graf von Kanitz
1896 Nickisch von Roseneck
1900 Hermann Otto Hugo Ferdinand von Plüskow
1902 von Oppen
1903 von Leipzig
01.10.1909 Friedrich Wilhelm Kronprinz von Preußen
1911 Wilhelm von Hahnke
01.10.1912 Eitel Friedrich Prinz von Preußen
01.08.1914 Siegfried Graf zu Eulenburg-Wicken
24.08.1914 von Stutterheim
25.09.1914 von Goerne
31.12.1914 von Knesebeck
11.03.1915 Siegfried Graf zu Eulenburg-Wicken
03.07.1915 (ad interim) Wagner
17.09.1915 (ad interim) von Heyden
10.10.1915 Siegfried Graf zu Eulenburg-Wicken
11.08.1916 (ad interim) von Veltheim
25.08.1916 (ad interim) Graf von der Schulenburg (gefallen bei Cléry)

02.09.1916 (ad interim)

Lühr
06.11.1916 Friedrich Franz Adolf von Stephani
28.04.1917 (ad interim) Leysieffer
07.07.1917 Friedrich Franz Adolf von Stephani
30.07.1918 von Schauroth (zusammengefaßte Reste des I. und Füsilierbataillons)
20.08.1918 Graf zu Eulenburg-Gallingen
26.09.1918 von Schauroth (zusammengefaßte Reste des I. und Füsilierbataillons)
30.09.1918  von Wedel (zusammengefaßte Reste aller drei Bataillone)
30.10.1918 - 11.12.1918 von Arnim

2. Kommandeure des II. Bataillons des Ersten Garderegiments zu Fuß

Ernennung zum Kommandeur Name
10.11.1808 Friedrich Wilhelm Ludwig von Jagow
30.11.1809 Carl Friedrich Ludwig von Lobenthal
23.06.1812 Wilhelm Baron von Müffling
05.04.1813 Friedrich Vollrath Graf von Löwenstein-Wertheim (gefallen bei Groß Görschen)
02.05.1813 (ad interim) Carl George Albert von Rohr (gefallen bei Groß-Görschen)
02.05.1813 (ad interim) Heinrich Werner Friedrich von Below I

08.05.1813 (ad interim)

16.05.1813 (wirklich)

Wilhelm Carl Baron von Ditfurth
10.04.1815 Adolph Heinrich Wilhelm Carl von Grabow
07.03.1816 Ludwig Carl von Wallbrunn
08.07.1816 Ernst Ludwig Otto von Zieten II
09.12.1816 Adolph Alexander Friedrich von Knobelsdorff
30.03.1832 George Leopold Carl von Gayl II
10.09.1835 Eduard Graf von Waldersee
29.03.1845 Ferdinand von Kleist
19.01.1850 Otto von der Mülbe
22.03.1853 nicht genannt
11.08.1857 (ad interim) Hugo von Obernitz
12.01.1858 Heinrich Freiherr von Lyncker
18.06.1865 Hugo von Block
03.11.1866 August Julius Heinrich von Oppell
21.02.1868

Bernhard Heinrich Ferdinand von Stülpnagel

 (am 24.09.1870 an den bei St. Privat erhaltenen Verwundungen gestorben)

18.08.1870 (ad interim) Carl von Prittwitz und Gaffron
18.08.1871 Albert Gustav Guido von Rauch
01.02.1872 Erasmus Rudolph von Minckwitz
15.02.1875 Friedrich Hermann Heinrich Ludwig von Roeder
15.06.1876 Heinrich Adalbert Graf zu Rantzau
1883 von Trotha
1886 von Lippe
1888 Brunsich Edler von Brun
1890 von Uslar
06.1891 Friedrich Leopold Prinz von Preußen
09.1891 von Uslar
1893 Freiherr von Reibnitz
1895 Graf von Haslingen
03.1897 von Pritzelwitz
10.1897 von Plüskow
1900 Karl Freiherr von Willisen
1903 Friedrich von Kleist
1906 Freiherr von der Menge Graf von Lambsdorff
1908 von Hülsen
1910 Paul von Bartenwerffer
1912 von Hahnke
1913 von Goerne
01.08.1914 Graf von Merveldt
11.11.1914 von Goerne (zusammengefaßte Grenadierbataillone)
23.11.1914 von Roeder
24.06.1915 von Lindeiner
17.09.1915 von Schütz
31.12.1915 von Heyden
25.08.1916 (ad interim) von Westernhagen
29.08.1916 Küpper
18.03.1918 Scheller
28.03.1918 Graf Hardenberg
31.03.1918 von Wedel
30.07.1918 Lüdicke
20.08.1918 von Arnim
25.09.1918 - 30.09.1918 von Wedel

3. Kommandeure des leichten, bzw. Füsilierbataillons des Ersten Garderegiments zu Fuß

Ernennung zum Kommandeur Name
12.06.1809 Wilhelm Krauseneck
11.03.1812 Carl Heinrich von Block (verwundet bei Groß-Görschen)
02.05.1813 (ad interim) Eugen Max von Roeder
02.05.1813 (ad interim) von Pfuhl (verwundet bei Groß-Görschen)

02.05.1813 (ad interim)

Eugen Max von Roeder
24.05.1813 Carl Heinrich von Block

05.04.1814

Eugen Max von Roeder
07.03.1816 Ludwig Carl von Wallbrunn
22.09.1829 Carl Friedrich Ferdinand von Hirschfeld
07.04.1840 Friedrich Gustav Graf von Waldersee
26.03.1841 Karl Gustav Moritz von Kessel
21.03.1848 Heinrich Freiherr von Buddenbrock
02.01.1849 Carl Albert Graf von Blumenthal
22.06.1850 nicht genannt
30.12.1856 Julius von Löwenfeld
31.01.1858 Hugo von Obernitz

06.11.1858 (ad interim)

21.06.1859 (wirklich)

Alexander Heinrich Bernhard von Kessel III
20.09.1861

Victor Friedrich Wilhelm Joseph Dietrich von Roeder

27.03.1863 Heinrich Gottfried Ernst von Helldorf (gefallen in Königgrätz)
01.10.1866 Adolph Graf Finck von Finckenstein
18.08.1870 (ad interim) Hans Peter Demetrius von Arnim I.

17.09.1870 (ad interim)

18.08.1871 (wirklich)

Arthur von Leipziger
28.10.1875 Hermann Heinrich Emil Theodor von Lettow-Vorbeck
06.11.1879 Bernhard Friedrich Wilhelm Albrecht Georg Erbprinz von Sachsen-Meiningen-Hildburghausen, Herzog zu Sachsen
1882 von Petersdorff
1884 von Ziemietzky
1888 Graf von der Goltz
1889 Remus von Woyrsch
1892 Graf von Kanitz
1895 von Westernhagen
1899 Wilhelm Erbprinz von Hohenzollern
1901 Ernst Prinz von Sachsen-Altenburg
1903 Freiherr von Hammerstein Equord
1905 Graf zu Rantzau
1910 Freiherr von Humboldt Dachroeden
1912 Friedrich von Bismarck
25.09.1914 (ad interim) Graf von Blumenthal
08.11.1914 Friedrich von Bismarck

11.11.1914 (ad interim)

14.11.1914 (wirklich)

Freiherr von Schilling
24.06.1915 Graf zu Lynar
17.09.1915 Freiherr von Schilling
31.12.1915 von Schweinitz
26.05.1916 von Schütz
10.04.1917 Eduard von Westernhagen
07.07.1917 von Veltheim (gefallen bei Worobijowka)
21.07.1917 Leopold Graf von Baudissin
16.05.1918 von Trotha
29.05.1918 von Löwenfeld
24.06.1918 - 30.09.1918 von Schauroth
30.10.1918 - 11.12.1918 von Schauroth

4. Kommandeure des IV. Bataillons des Ersten Garderegiments zu Fuß

Ernennung zum Kommandeur Name
11.07.1866 - 13.09.1866 Arthur Louis Ernst von Gayl
01.10.1893 von Westernhagen
01.1895 Graf von Haslingen
05.1895 - 01.04.1897 Freiherr von Hanfstein